Auszeichnungen

Stein im Brett 2015

Die Auszeichnung „Stein im Brett“ ist die höchste Auszeichnung für eine Persönlichkeit, die sich, aus einer anderen Disziplin kommend, um den Stein verdient gemacht hat. Vor mir waren es unter anderem die Zeitschrift GEO, die UNESCO und der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Ich bin der erste Künstler, der mit diesem Preis ausgezeichnet worden ist.

http://www.scilogs.de/mente-et-malleo/nachlese-vom-9-geologentag-und-gec-expo-congress-offenburg-1/

ECHO Klassik 2009

Der ECHO Klassik ist ein deutscher Musikpreis für Persönlichkeiten und Produktionen aus dem Bereich der klassischen Musik. Der ECHO Klassik ist der zweitälteste von drei Echopreisen und wird von der Deutschen Phono-Akademie seit 1994 jährlich vergeben. 2013 fand die 20. Verleihung statt.
Im Oktober 2009 erhielt das von Klaus Fessmann und Michael Kaufmann ins Leben gerufene Integrationsprojekt ReSonanz & AkzepTanz, das 2004 an der Essener Herbartschule startete, den ECHO-Klassik Sonderpreis der Jury für Nachwuchsförderung im Bereich der Klassik.

 

Fessmanns Ziel ist schon sein Leben lang, Menschen musikalisch zu bilden. Potenziale zu erwecken und Sinne zu schulen, um eine neue Art des Denkens zu entwickeln. Aus diesem Grund rief er einen Newsletter ins Leben, in dem er ihnen in regelmäßigem Abstand sein künstlerisches Wissen vermittelt. Tragen sie dafür einfach nur ihre Mailadresse ein.