Der Odem des Lebens

Ich schreibe ich in einem Zustand, der seit einigen Tagen anhält und so etwas ist wie das Dort-Sein im Hier-Sein.

Es ist wie der Odem des Lebens, den ich seitdem täglich einatme, in dessen Klang ich bade, den ich rieche, den ich schmecke, den ich trinke.

„Was ist geschehen?“, werden Sie sich denken.

Letzte Woche haben wir, elf Klangsteinspielerinnen und -Spieler, in meinem Atelier an der Universität Salzburg zum allersten Mal etwas in die klangliche Realität umgesetzt, das es in dieser Welt bisher noch nicht gab.

Über vier Stunden haben wir zusammen mit elf Klangsteinen gespielt und dabei Klänge, Musik in diese Welt gebracht, die noch nie jemand gehört hat.

Und seitdem befinde ich mich in einem Zustand, den ich schon gelegentlich annähernd so erlebt habe, den ich jedoch noch nie in dieser andauernd starken Intensität verspürt habe. 

Meiner Gesundheit geht es ausgezeichnet, mein Geist ist wach, meine Visionen sprühen. Und wenn ich so zurückdenke, dann war für mich am Samstag schon Weihnachten.

Klangstein

In meinem nächsten Blogeintrag werde ich mehr über diese „Welturaufführung“ mitteilen, die wir gefilmt, fotografiert und aufgenommen haben.

Die Aufnahmen werden in unserem Buch „Vom Stein zum Klang zum Mensch“, welches im Januar 2018 erscheint, veröffentlicht.  Dieser einzigartige Band entstand aus dem Forschungsprojekt zwischen der TU München, vertreten durch den Geowissenschaftler Prof.Dr.Jörn H. Kruhl, und dem Mozarteum Salzburg, vertreten durch mich. 

Das Team, welches sich mit diesem Thema fast acht Jahre lang beschäftigt hat, wird hier die Ergebnisse veröffentlichen. Diese werden mit wunderbaren, großartigen Fotos versehen, in einem Format, welches die ganze Schönheit der Steine verdeutlicht.

Klangstein

Ich freue mich unendlich auf das Neue Jahr 2018.

Es wird das Jahr der Klangsteine: Regelmäßige Workshops verbreiten das Spielen der Steine, Konzerte verbreiten die Klänge derselben und die Therapie mit ihnen verschafft allen ein umfassendes Wohlsein.

Diese Gebiete werden wir groß weiterentwickeln: Die zwei Übungsbücher über das Spielen sind bereits fertig, das Therapiebuch in der letzten Arbeitsphase, das Kompositionsbuch halb fertig.

An dieser Stelle möchte ich Ihnen noch einen Partner aus München vorstellen, mit dem wir zusammen ab Januar die Klangsteintherapie durchführen.

Das Ehepaar Krauss führt seit vielen Jahren unter dem Namen ayuropa Praxen in München, Regensburg und in der Bäderlandschaft um Bad Griesbach. 

Ich freue mich sehr, dass wir von nun an in der Münchner Praxis mit der Klangliege aus Stein und einem Partnerstein arbeiten können, um diese Musik für die Gesundung zum Klingen zu bringen.

Weitere Auskünfte über die Zusammenarbeit erhalten Sie im nächsten Blogeintrag.

Hier können Sie sich schon einmal über die Praxis und deren Therapieformen informieren.